Lob und Kritik für mein-deutschbuch.de

Die Forumssprache ist deutsch

Im folgenden können Sie ihre Meinungen, Kommentare, Lob und Kritik über mein-deutschbuch.de hinterlegen. Bitte wahrt einen fairen und sachlichen Ton. Der Missbrauch des Forums zu kommerziellen Zwecken (z.B. Werbung) ist zu unterlassen. Es ist generell untersagt, werbliche, politische, rassistische, sexistische oder diskriminierende Inhalte zu veröffentlichen sowie strafbare Äußerungen, Beleidigungen, Fäkalsprache und sonstige verbale Fehltritte. Nicht gestattet sind ferner Inhalte mit Gewalt verherrlichendem Hintergrund oder Symbole, die verfassungswidrig sind. Unanständige Mails werden kommentarlos gelöscht.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Kommentar von Sommer |

Hallo mein-deutschbuch team,
warum haben Sie diese wunderbare Seite so verändert? Die alte Version gefiel mir viel besser.Sie war viel übersichtlicher als die neue! Etwas bestimmtes zu finden,ist jetzt umständlicher geworden. Schade!

Antwort von Norbert Bensch (Moderator)

Hallo Frau / Herr Sommer, vielen Dank für Ihren Kommentar. Es wurde Zeit, dass wir die Webseite mein-deutschbuch.de den modernsten technischen Voraussetzungen angepasst haben. Die alte Version war noch auf php.4 geschrieben, die mittlerweile als veraltet gilt, mit den neuen Browsern gab es dadurch hin und wieder Darstellungsprobleme. Unsere neue Version ist nun auf dem neuesten Stand der Technik und ist nun ebenso für Smartphones optimiert. Die Navigation insgesamt hat sich leicht verändert. Wir denken, dass sie noch übersichtlicher geworden ist, da sie in den einzelnen Rubriken unterteilt ist. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Webseite MfG der Autor Norbert Bensch

Kommentar von Rüdiger Wilke |

Hallo Herr Bensch,

Anfang der Woche habe ich das Portal auf der Suche nach geeignetem Material für Deutschkurse im Rahmen der Flüchtlingshilfe erst gefunden, und war auf Anhieb sehr angetan - sieht man mal von der vielen Werbung ab, wofür ich aber Verständnis habe. Dass die Seite, wegen des Alters, auf dem Smartphone problematisch war, leuchtete ein.

Etwa Mitte der Woche fand dann der Umbau statt, was mich zunächst verwunderte, dann aber nachvollziehbar war. Man kann darüber streiten, ob dadurch mehr Übersichtlichkeit gewonnen wurde, aber so ist es halt.

Was, für mich jedenfalls, allerdings ein wirkliches Problem darstellt: auf dem Smartphone werden bei den Online-Übungen die Buttons für die Resultate und die Lösungen nicht mehr angezeigt (bei mir Android Version 4.4.2).

Während der Umbau-Phase habe ich die Buttons dort mal ganz kurz gesehen, dann waren sie wieder weg...

Ist das Problem bekannt, und ist Abhilfe in Sicht?

Danke für die gute Arbeit

RW

Antwort von Norbert Bensch (Moderator)

Wir werden das umgehend nachprüfen. Vielen Dank für den Hinweis.

Kommentar von Rüdiger Wilke |

Danke für die Rückmeldung. - Im Nachgang fiel mir noch auf, dass bei den Übungen auf dem Smartphone die Zeilen am rechten Rand "abgeschnitten" werden.

Danke für weitere Bemühungen
RW

Antwort von Norbert Bensch (Moderator)

Wir haben das Surfen auf Smartphones mit horizontaler Ausrichtung optimiert. Das Phone einfach horizontal drehen und es sollten bei den Übungen keine ageschnittenen Ränder mehr zu sehen sein. Zudem lässt der breitere Bildschirm ein bequemeres Lesen zu.

 

 

Kommentar von Rüdiger Wilke |

Wenn ich mit dem Smartphone ins Internet gehe, halte ich es praktisch immer horizontal.

Bei mir jedenfalls wird in den Übungen der rechte Rand abgeschnitten bei den Werbeblöcken, was mich nicht stören würde, aber auch bei manchen Übungen, z.B. 1. Übung Niveau A1, mittlere und letzte Übungen dort.

Kommentar von Mohamed Fahmy Hussien |

Die alte war für mich viel besser!!!!! Viel anschaulicher und einfacher zu bedienen! Schade!

Kommentar von Martina Ruhmann |

Hallo Herr Wilke
auch wenn ich mich, wie meine "Vorschreiber", noch etwas an das neue Design gewöhnen muss, möchte ich endlich mal die Gelegenheit nutzen und Ihnen und Ihren Kollegen und Kolleginnen, mein Lob aussprechen zu dieser tollen Seite.
Ich arbeite in der integrativen Förderung mit Schülern an einer Regelschule in der Schweiz und habe nach langem Suchen, Ihre Seite vor ca 4 Jahren entdeckt und liebe sie und die Schüler auch !
Besonders gefällt mir, dass wie in einem Schulbuch, immer mehrere Aufgaben zu einem Thema da sind und sie so eingebettet und überschaubar sind, die Schüler die Möglichkeit haben, sich zu korrigieren, sogar noch, wenn sie sehen, welche Aufgabe falsch ist.
UND einerseits kann ich die Aufgaben direkt mit ihnen zusammen machen und erklären und andererseits können die Schüler die Aufgaben alleine lösen. Selbst mit dem Ausdrucken und arbeiten "noch auf echtem Papier" hat sich bewährt.
Zudem mache ich, wo ich kann - im Kollegium, befreundeten Eltern und ausländischen Freunden - Werbung für Ihre Seite :-)

VIELEN, VIELEN DANK und herzliche Grüsse von einer "Exil-Deutschen" in der Schweiz!!! :-)

Martina Ruhmann

Kommentar von Rüdiger Wilke |

Hallo Frau Ruhrmann,

vielen Dank für die Blumen, aber ich habe nichts mit dem Team zu tun, sondern nur ein paar Kommentare zu der neuen Version verfasst - und ein paar Fehler darin gefunden.

In dem Sinne, möchte ich Herrn Bensch danken, dass die von mir gemeldeten Fehler nun inzwischen behoben sind: auf dem Smartphone sind bei den Übungen die Buttons wieder vorhanden, und die Zeilen werden am rechten Rand nicht mehr abgeschnitten.

Beste Grüße

Kommentar von shazad |

Hallo mein-deutschbuch team,
warum haben Sie diese wunderbare Seite so verändert? Die alte Version hatte bessere Farbe und war attraktiver. Es ist schwieriger geworden für mich und alle meine Kollege etwas zu lesen und zu finden.
wir arbeiten immer am PC und nicht mit iPhone.
Schade!

Kommentar von Marlys |

Hallo, ich bin sehr dankbar, weil ihre Seite sehr nützlich ist.
Aber ich habe eine große Zweifel. Übung 081-1, Relativsätze. Übung C, Beispiel...."dessen Frau"?. Übung C, n. 24 "dessen Schwester"?....
ist es "deren" oder?

Kommentar von Marco Morales |

Liebes mein-deutschbuch Team:

Zuerst möchte ich sagen, dass ich eure Webseite sehr toll finde, weil sie mir über Grammatikfragen sehr gut geholfen hat. Vielen Dank!!

Einige Stunden davor, habe ich um das Thema "Passiv (Passivformen)" gelesen, und ich habe einen kleinen Grammatikfehler gefunden.

In den ersten Beispielen, kann man sieht:

Wer packt "die" Koffer?
Der Gast packt "die" Koffer.

Ich glaube, dass der Artikel von Koffer "der" ist. Vielleicht wäre es eine gute Idee, die andere Themen zu überprufen, für mehr Fehler zu finden (Falls es Fehler gibt).

Herzliche Grüße aus Mexiko!!

Antwort von Norbert Bensch (Moderator)

Singular: der Koffer Plural: die Koffer Das Verb packen fordert den Akkusativ. Der Gast packt den Koffer. (Er hat einen Koffer dabei.) Der Gast packt die Koffer. (Er hat mindestens zwei Koffer zu packen.)

Kommentar von setsinn |

Hallo - eine wunderbare Seite - wenn ich denn auf die einzelnen Unterseiten komme. Ich arbeite am Computer unter Windows xp und immer wenn ein Menü aufrufe, erscheint Werbung - mal über den ganzen Bildschirm, mal nur oben. Wenn ich die Werbung dann mit (x) wegklicke, werde ich immer nur auf die Startseite geschickt. Sprich- ich kann Ihr Angebot gar nicht nutzen. Schade.
Viele Grüße

Antwort von Norbert Bensch (Moderator)

Fehler wurde mittlerweile behoben. Mit freundlichen Grüßen Norbert Bensch

Kommentar von Walter Fricke |

Für den Unterricht mit Flüchtlingen möchte ich ihre Seite gerne nutzen. Jedoch wird sie meistens kurz nach dem Aufrufen grau überlegt und ein weiteres Arbeiten ist dann unmöglich. Vielleicht können Sie mir ohne großen aufwand mitteilen, wo unser Problem liegt. Mein Rechner läuft mit Windows 7.
Besten Dank für Ihre Bemühungen.